*
Menu
blockHeaderEditIcon

Gut zu Wissen

mitbewerber
blockHeaderEditIcon
Immer wieder treffen wir auf Mitbewerber, die uns die Kunden verwirren.
 
Viele dieser Firma arbeiten mit demineralisierten Wasser ( auch VE-Wasser genannt), wie es in der Fensterreinigung üblich ist. Das Wasser besitzt keinerlei Mineralien (z.B. Carbonate) die auf Glas die typischen Kalkflecken hinterlassen würden.
  
​VE-Wasser ist sicher gut bei der Entfernung von mineralischen und löslichen Verunreinigungen, auf den Fassaden und speziell bei Algen und Pilzen hat das den gleichen Effekt, als wenn man normales Wasser benutzen würde.
 
Der Fassadenschutz auf Bakterien-Basis, ist der Meinung von Dr. Daniel Jaspers ( Doktor der Chemie, Hermes ) nach wirkungslos. Nach solchen Bakterien die Algen und Pilze auflösen, hatte er auch schon gesucht, aber das ist Science Fiction (zumindest auf der Fassade).
 
Also die einzige wahre Behauptung dieser Firmes ist, dass sie keine Chemie verwenden. Also machen diese eine normale Wasser Hochdruckreinigung die Algen und Pilze nur teilweise oberflächlich entfernen und können somit auch keinen garantierten Langzeitschutz bieten.
behandlung nach Amt
blockHeaderEditIcon
Vorschriften des Amts für Umwelt und Energie!


Für die Behandlung des Fassaden-Abwassers ...

... schreibt das Amt folgendes vor:

  • Vorschriften für Fassadenreinigungsarbeiten mit Chemikalien / Reinigungsmittel.
  • Untergrund: mineralisch/Stein

Notwendige Installation:

  • Rinnensystem/Auffangbecken für Reinigungsabwasser mit Anschluss an eine Spaltanlage oder externe Reinigung/Entsorgung.
     

Bei Algenmann gehört dies zum Konzept und ist von oberster Wichtigkeit der Umwelt zuliebe.

online-katalog
blockHeaderEditIcon
kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Algenmann
PETER & STETKA GmbH
Winterthurerstrasse 3
8360 Eschlikon TG
hallo@algenmann.ch
links-unten
blockHeaderEditIcon

Wir suchen

100% Verkaufsberater im Innen/Aussendienst (m/w)
 
Anwendungstechniker für Fassadenreinigung

... mehr info
 
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail